Letzte Sommertage an der Ostsee

Die Tage werden kürzer, die Blätter an den Bäumen verfärben sich und bei REWE stapeln sich bereits die Christstollen- trotzdem gibt der September mit Temperaturen bis 26 Grad nochmal alles. Nach einem eher bescheidenen Sommer haben meine Freunde und ich uns vorletztes Wochenende dazu entschieden spontan an die Ostsee zu fahren und den gnädigen September zu genießen.

 

img-20160918-wa0007

 

Untergekommen sind wir in einer Ferienwohnung in Bad Doberan und den Strand haben wir in Warnemünde besucht. Auf dem Bild ist die dicke Molli zu sehen, sie verkehrt zwischen Bad Doberan und Heiligendamm und pfeift einen morgens aus dem Bett.

 

img-20160918-wa0008

 

img-20160919-wa0003-kopie

Strandkorb in Warnemünde

20160911_115504

Blick von der Seebrücke in Heiligendamm

20160911_115549

 

20160911_140500
Und jeden Tag ein Eisbecher 🙂

 

Mit dem Auto dauert es nur 3 Stunden von Berlin aus an die Ostsee- eigentlich müsste man viel öfter hinfahren. Vielleicht dann nächstes Jahr, wenn der Sommer netter ist.

Advertisements

3 Kommentare zu „Letzte Sommertage an der Ostsee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s