Umami in Prenzlauer Berg

Alle, die selbst keine asiatische Mami haben können im Umami in Prenzlauer Berg und in Kreuzberg eine wahre Fülle an asiatischen Crossover Gerichten genießen. Mit Summer Rolls, Suppen, asiatischen Banh Bao Burgern und Reisgerichten mit Gemüse wird man hier in entspannter Atmosphäre verwöhnt.

Das Umami ist gerade im Sommer eine richtige Oase mit Blick auf den Wasserturm. Der Außenbereich des Restaurants ist mit Lampignons geschmückt und die Gäste sitzen zwischen hohen Pflanzen an Holztischen.

 

20160630_183341.jpg

 

Kaum haben wir uns hingesetzt und durchgeschnauft, schon stand der nette Kellner an unserem Tisch und überreichte uns die Speisekarte. Die Karte ist sehr umfangreich und es fällt schwer sich zu entscheiden. Es gibt Fleisch- und Fischgerichte und alle Speisen stehen auch in einer vegetarischen Version auf der Karte.

Schlägt man die Karte auf, erwartet einen eine Fülle von unglaublich gut klingenden Vorspeisen. Leider war es für die Dumplingsuppe mit Gemüse-Tofufüllung in herzhaftem Kräutersud für 3,90€ zu warm, aber das nächste mal werde ich sie auf jeden Fall probieren!

 

20160630_184827

 

Meine Begleitung und ich haben zunächst einen hausgemachten Eistee bestellt (Koh Rong Morning) der aus frischem Limettensaft, Grünteeblätter, Zuckerrohr und Holunderblüten bestand (3,80€). Alleine schon für den Eistee hätte sich der Besuch im Umami gelohnt, so erfrischend und lecker war er. Aber auch der Magen knurrte, also stellten wir uns der Herausforderung aus der kreativen Speisekarte jeweils nur ein Gericht auszuwählen.

Ich habe den Fish Pot bestellt, in dem ein super zartes Stück gebeiztes Grill-Lachsfilet auf grünen Bohnen, Möhrenstreifen, Ingwer, Knoblauch und Reis gebettet lag. Das Gericht wurde mit einer karamellisierten Sojasoße und Koriander verfeinert. Das Gemüse war sehr knackig und frisch und alles harmonierte sehr gut miteinander. Für Soßenfreunde darf es sicher mehr Soße sein, aber ich fand es super. Und 7,40€ ist für den Reispott wirklich ein fairer Preis.

 

20160630_184933

 

Meine Begleitung hat sich für das Deep Gold Beef entschieden, das ich euch auch nicht vorenthalten möchte. Ich habe das Medium wok-geschwenkte Rinderfilet mit frischen Mangostreifen, Koriander, Schalotten und Ingwerdressing auf Jasminreis (7,40€) nicht probiert, aber mir sagen lassen, dass es vorzüglich war.

 

20160630_184947

 

Nachdem ich in letzter Zeit einige durchschnittliche asiatische Restaurants besucht habe, muss ich sagen, dass das Umami eine kleine Perle in Prenzlauer Berg darstellt. Das Essen ist fantastisch und die Atmosphäre entspannt. Gerade im Sommer machen die leichten Gerichte satt, aber man fällt danach nicht ins Essenskoma.

 

Umami Prenzlauer Berg, Knaackstraße 16, 10405 Berlin

Öffnungszeiten: 12:00- 23:00 Uhr

Neben dem Restaurant in Prenzlauer Berg gibt es auch ein Umami in Kreuzberg.

Umami, Kreuzberg, Bergmannstraße 97, 10961 Berlin

Öffnungszeiten: 12:00-00:00 Uhr

Advertisements

3 Kommentare zu „Umami in Prenzlauer Berg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s