Essen in Helsinki

Am Günstigsten ist es natürlich, wenn ihr euch eine Ferienwohnung nehmt und dort vor Ort kocht und im Kühlschrank euer Essen lagert. Auf eurem Einkaufszettel sollten allerdings auf gar keinen Fall folgende Produkte fehlen:

Karjalan Piirakka (Karelische Piroggen)

Diese finnische Spezialität findet ihr zum toasten oder aufbacken im Kühlregal, oder an den Backstationen in den Supermärkten fertig gebacken. Es handelt sich dabei um eine Teigtasche aus Roggenmehl mit einer Milchreisfüllung. Tradionell werden die Piroggen mit Eibutter gegessen. Wenn ihr wissen wollte, wie man die Teigtaschen selbst macht, folgt einfach diesem Link: Karjalan Piirakka.

Oululainen Reissumies (runde Roggenbrot Sandwichscheiben)

Superleckeres softes Roggenbrot, das getoastet einfach wunderbar schmeckt. Dann noch Käse drauf und ein Salatblatt und ich bin glücklich.

Fazer Schokolade

Sehr gute finnische Schokolade in ganz vielen verschiedenen Sorten. Ich mag am liebsten die Fazer mit Minzbonbon Stückchen…oh oder die mit den gerösteten und gesalzenen Cashewkernen…oder die mit Himbeerjoghurt? Am Besten probiert ihr sie selbst und findet eure Lieblings Fazerschokolade.

 

DSC_3945
Fazer mit salzigen Popcorn und Fazer Moomins Kekse

 

Der Restaurant Day findet inzwischen vier Mal im Jahr, im Februar, Mai, August und im November statt. An diesem Tag ist es Jedem erlaubt ein Restaurant für einen Tag zu eröffnen, ohne eine Genehmigung einholen zu müssen. Am Restaurant Day habe ich bereits vegetarische Burger in einem Tipi gegessen, Wein in einem Frisörsalon getrunken, wobei es eine Artistikshow zur Unterhaltung gab, und Kuchen im Park probiert. Das Essen ist günstig und es macht Spaß durch die Straßen zu gehen und zu schauen, welches Geschäft oder welche Privatperson ihre Tore geöffnet hat. Ein super Weg um mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen!

IMAG0361 - Kopie
Artistikshow in einem Frisörsalon am Restaurant Day

Ein weiterer Tipp den ich euch ans Herz lege, ist, dass ihr vor eurem Besuch im Internet nachschaut ob während eures Besuchs zufälligerweise eine Aktion ausgewählter Restaurants in der Innenstadt stattfindet. Ich hatte einmal das Glück an einem solchen Tag in der finnischen Haupstadt unterwegs zu sein und aus verschiedenen Restaurants zu wählen, die besondere Angebote an diesem Tag hatten. In diesem Rahmen besuchte ich das fantastische Sushi Restaurant “Sumo” in der Eerikinkatu 20 (http://ravintolasumo.fi/index.html)

Sumo

Generell lässt sich sagen, dass es günstiger ist zum Mittagessen ein Restaurant aufzusuchen als zum Abendessen, da es häufig Lunchangebote gibt.

Für einen Kaffee und einen Donut empfehle ich euch Arnolds Bakey & Coffee Shop. Eigentlich bin ich kein Fan von Ketten, aber den Donut mit Lakritz Topping sollte man schon probiert haben 😉

DSC_0125

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s